• U15_1

    ..Pick off auf two ...

  • U15_2

    ... Leo auf 3rd Base ...

  • U15_3
  • U15_4
  • U15_5
  • U15_6

Die Jugendmannschaft der Vikings trat am vergangenen Samstag bei einem Hallenturnier in Linz an und traf dort auf die Teams, die den Burschen auch in der U16 –Liga Mitte gegenüberstehen werden.

U16Team
Die Saison 2019 bringt eine neue sportliche Herausforderung für die U16 Vikings. Erstmals nimmt die Mannschaft nicht am Ligabetrieb in Bayern Teil, da es mit der positiven Entwicklung in Schwaz und dem angemeldeten Interesse aus Oberösterreich gelungen ist, eine U16 Liga Mitte zu gründen.
Beim Hallenturnier – der Highland Trophy – stand man den Ligagegnern Schwaz Tigers, Gramastetten Highlanders und Attnang Firebirds gegenüber. Ebenfalls beim Turnier dabei was das neue Nachwuchsteam der Schremser Beers, gegen die man gleich das erste Spiel bestritt. Die doch noch großen Unterschiede in der Ballsicherheit und im Spielverständnis führten zu einem einseitigen Verlauf und die Vikings sackten ihren ersten Sieg ein.
In Spiel zwei ging es ins Derby gegen Schwaz. Ein anfangs ausgeglichenes Spiel kippte zur Mitte zu Gunsten der Kufsteiner, die damit den nächsten Sieg mit 21:10 verbuchen konnten. Den Tigers fehlte es noch an Konstanz um das ganze Spiel den Level halten zu können, aber sie bewiesen, dass sie nicht umsonst im vergangenen Jahr schon einmal als Sieger im Derby vom Platz gegangen waren.
Der dritte Gegner hieß Attnang. War es gegen die Firebirds bei 89ers Trophy in Rosenheim noch knapp gewesen, so setzte man sich mit einem offensiven Feuerwerk diesmal rasch ab und fuhr einen ungefährdeten Sieg ein.
Das letzte Spiel der Runde bestritt man gegen die Gastgeber, die Gramastetten Highlanders. Ein Spiel mit richtig hohem Tempo und sehenswerten Plays auf beiden Seiten ging in 20 Minuten über die vollen 7 Innings. Die Highlanders hatten mit 8:5 aufgrund der besseren Offense das bessere Ende für sich.
Im Halbfinale trat man erneut gegen die Firebirds an. Wieder konnte man sich rasch absetzen, aber diesmal konterten die Attnanger und holten sich mit einer furiosen Schlagabfolge 7 Punkte in Folge. Es reichte aber nicht mehr um das Spiel zu drehen und Kufstein zog mit 16:13 ins Finale ein.
Im Finale stand – wenig überraschend – wieder den Highlanders gegenüber. Voll motiviert und heiß auf eine Revanche holte man diesmal gleich von Beginn an Punkte. Die Führung wechselte mehrmals hin und her aber kein Team konnte sich richtig absetzen. Es war ein mitreißendes Spiel das mit Doubleplays, Divingcatches und extremer Intensität bis zum Ende spannend blieb. Im 7. Inning lagen die Vikings mit 2 Runs zurück, die sie sich aber holten und ausglichen. Der erste Batter der Highlanders schaffte es nicht auf die erste Base aber die zwei folgenden Hits bedeuten den Turniersieg für die Gastgeber.
Das macht Lust auf mehr und das Team freut sich schon auf den Ligastart am 06. April in Attnang.

Sponsoren

KufNet 50 kufsteiner-land 50      

 

Sponsoren

(c) BSC KUFSTEIN - Baseball und Softball Club
A 6330 Kufstein, Inngasse 7 / Top 9, Tel.: +436503903537