Nachdem die Kufstein Valkyries bereits im Juli in der Bundesliga West den Meistertitel errungen hatten, galt es am vergangenen Wochenende in Playoffs den Meister beider Ligen auszuspielen. 

Am Samstag ging es zunächst gegen den Zweitplatzierten der Ostliga, die Pee Wees aus Sankt Pölten.

Das Spiel bleibt eine Zeit lang recht ausgeglichen, bis ins 3. Inning steht es 3:2 für die Pee Wees. Im 4. Inning setzt St. Pölten noch einmal zwei Zähler drauf, das 5. bleibt punktlos. Doch die Valkyries geben nicht auf, Bianca Mauracher zündet endlich im 6. Inning den Turbo durch einen Triple und die Ladies können gleich 10 Punkte am Stück platzieren. Die Kufsteinerinnen drehen so das Spiel nach Rückstand und siegen mit 12:5 Runs. 

 

Am Sonntag spielten die Damen also tatsächlich um die Meisterschaft. Der Gegner in diesem Spiel waren die Crazy Chicklets aus Wiener Neustadt. 

Auch dieses Spiel bleibt lange umkämpft: Die Chicklets legen 3 Punkte vor, die Walküren brauchen lange und können erst im 4. Inning ausgleichen. Doch sofort scort der Gegner auch drei Punkte. Spät machen die Kufsteinerinnen Druck und können im 6. Inning 7 Punkte erzielen. Doch der Vorsprung ist schnell zerronnen: Die Chicklets bleiben unbeeindruckt und antworten mit 8 Zählern. Die Valkyries müssen unbedingt wieder punkten um die Niederlage noch abzuwenden, doch der Gegner hat etwas dagegen: Schnell sind durch ein Double Play zwei Aus erzielt, das 3. folgt auf dem Fuße. Wiener Neustadt gewinnt somit die Gesamtmeisterschaft der 2. Softball Bundesliga mit 14:11 Runs.

 

Die Mannschaft geht jedoch positiv aus diesem Wochenende, sie hat bereits im Vorfeld viel dafür gearbeitet, gut gekämpft und ist daher zurecht stolz auf das Erreichte.

 

Sponsoren

KufNet 50 kufsteiner-land 50      

 

Softball-Links

SBL Termine

Sponsoren

(c) BSC KUFSTEIN - Baseball und Softball Club
A 6330 Kufstein, Inngasse 7 / Top 9, Tel.: +436503903537