Seite umblaettern

Nach tagelangem Regen klärte sich der Himmel am Erich-Silverio-Field und die Diving Ducks legten gegen Kufstein gleich mit drei Runs wie die Feuerwehr los. Kufstein konnten zwar mit einem Run antworten, doch ließ man die Chance auf den Ausgleich fahrlässig liegen.

 

Die Ducks machten jedes Inning mächtig Druck und scorten Run um Run. Mit 16 Hits ließen die Wr.Neustädter ein  Offensivfeuerwerk ab. Highlight war ein Homerun durch Ferdinand Obed. Lukas Ritzer löste den von Rückenschmerzen geplagten Harrasser als Werfer ab und bot einmal mehr eine gute Leistung. Die Mercyrule im 7. Inning zum Spielstand von 1:11 konnte aber auch er gegen die starken Diving Ducks nicht mehr verhindern. 

 
Das zweite Spiel wurde überraschend zum "Nail Biter". Die Ducks konnten schnell zwei mal anschreiben und es schien so, als könne man nie genug Druck auf den gegnerischen Pitcher aufbauen, um die nötigen Punkte einzufahren. Doch just gegen den stärksten Pitcher der Liga, dem Venezolaner Verastegui, ging Kufstein der Knopf auf. Krimbacher kam per Basehit auf Base und scorte auf einen Infield Hit direkt von zwei auf Home. Es ging ins letzte Inning und Mack Boone , welcher die starke Lineup Wr.Neustadts bei nur 6 Hits hielt,warf seine bisher stärkste Partie und hielt Kufstein bis zum Ende im Spiel. Koichi Hida eröffnete das neunte Inning mit einem Double und wurde durch Neulinger per Bunt auf drei vorgerückt. Spätestens jetzt war klar, dass Kufstein die Überraschnung schaffen könnte. Nationalteamspieler und Headcoach der Vikings, Christopher Bunk, übernahm selbst die Verantwortung und  brachte den Ball irgendwie durchs Infield  (Error vom SS) wodurch Hida den vielumjubelten Winning Run scorte. Walk off! 3:2
 
Ein Sieg, welcher für die Vikings noch Gold wert sein könnte im Abstiegskampf. Jetzt gilt es sich fast einen Monat lang auf die Attnang Athletics vorzubereiten, um noch für die eine oder andere Überraschung sorgen zu können.
 
Die Spieler des Tages waren eindeutig Mack Boone, mit enorm starkem Pitching, und Thomas Krimbacher, welcher mit zwei wichtigen Hits die Vikings auf die Siegesstraße brachte.

Sponsoren

Sponsoren

Login

Sponsoren

Vereinsstatuten

  • Statuten des Vereins Baseball- und Softballclub Kufstein

    § 1: Name, Sitz und Tätigkeitsbereich (1) Der Verein führt den Namen ”Baseball- und Softballclub Kufstein“.(2) Er hat seinen Sitz in Kufstein und erstreckt seine Tätigkeit auf Österreich und Bayern.(3) Die Errichtung von Zweigvereinen ist nicht beabsichtigt. § 2: ZweckDer Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt die Ausführung und Förderung des Baseballsports. § 3: Mittel zur Erreichung des Vereinszwecks(1) Der Vereinszweck soll durch die in den Abs 2 und 3 angeführten ideellen und materiellen Mittel erreicht werden.(2) Als ideelle Mittel dienena) Vorträge, Versammlungen und gesellige Zusammenkünfteb) Betreibung einer Homepagec) Organisation und Durchführung von Reisen und Veranstaltungend) Organisation eines Freizeitclubs(3) Die erforderlichen materiellen Mittel sollen aufgebracht werden durcha) Beitrittsgebühren und Mitgliedsbeiträgeb) Erträge aus Veranstaltungenc) Sponsoring, Spenden, Sammlungen, Vermächtnissed) Subventionen und sonstige öffentliche...

    Read More...

Mitglied werden

  • Mitglied werden

    Baseball schaut am Anfang für den einen vielleicht kompliziert und für den anderen langweilig aus.Tatsache ist, dass Baseball eigentlich eine Kombination aus Strategiespiel mit echtem körperlichen Einsatz ist. Jeder der es mal ausprobieren will ist herzlich engeladen bei uns am Baseballplatz vorbei zu schauen - die jeweiligen Trainingszeiten findet ihr in den Bereichen der jeweiligen BSC-Gruppe auf unserer Homepage. Um dann schließlich Mitglied zu werden gibt es hier die entsprechende Vorlage als Download zum Ausfüllen.:

    Read More...

(c) BSC KUFSTEIN - Baseball und Softball Club
A 6330 Kufstein, Ing. Andreas Gerber Straße 6, Tel.: +436503903537